OS2010

OS2010 ist Ihr komfortables und zuverlässiges Hilfsmittel zur Organisation eines Staffel-OLs.
Es werden 1-10 Läufer pro Staffel unterstützt. Das ist für jede Kategorie einzeln einstellbar.
OS2010 sorgt automatisch für eine fehlerfreie Verteilung der Bahnkombinationen (Vännäs, Motala, Farsta werden unterstützt). Im einfachen Modus können auch “nicht regelkonforme” Bahnverteilungen realisiert werden. Innerhalb einer Kategorie können mehrere Bahnen mit unterschiedlichen Aufteilungsmethoden eingesetzt werden. Das wird vor allem bei größeren Staffel-Wettkämpfen mit mehr als 4 Läufern pro Staffel verwendet. Die Bahnzuordung ist die Basis für eine korrekte automatische Code-Kontrolle für jeden Läufer.
OS2010 kann die richtige IOF-Postenbeschreibung für jeden einzelnen Läufer ausdrucken.
OS2010 unterstützt parallele Läufer auf der selben Strecke (Xtra-Läufer), ein Modus, der besonders in Skandinavien für Nachwuchs-Kategorien angewendet wird.
OS2010 erlaubt mehrfache Notstarts und mehrfache Neustarts, maximal für jede Strecke einen.
Ein Neustart ist die Möglichkeit, jede beliebige Kategorie nach einer bestimmten Strecke zu unterbrechen und das Rennen später wieder fortzusetzen. Die folgende Strecke wird dann im Jagdstart gemäß dem Stand des Rennens gestartet.
Diese Art von Staffel-Wettkämpfen ist in Skandinavien sehr populär. Z.B. kann man die ersten beiden Strecken einer Kategorie am Abend als Nacht-OL durchführen. Am nächsten Morgen wird der Wettkampf mit Strecke 3 fortgesetzt. Es kann andere Kategorien geben, die nur einen “normalen” Wettkampf am zweiten Tag haben. Auf diese Weise wird die berühmte Smålandskavlen in Schweden organisiert.

Lesen Sie auch die detaillierte Beschreibung zu den in OS2010 Pro integrierten Speaker– und Zeitnahme-Funktionen.

OS2010 gibt es in verschiedenen Lizenz-Ausgaben.

Standard Bis zu 300 Teilnehmer (nicht Staffeln!)
Pro Bis zu 1000 Teilnehmer (nicht Staffeln!), inklusive Speaker und Finish Funktionen
Pro Large Mehr als 1000 Teilnehmer, inklusive Speaker und Finish Funktionen
   

Falls Sie mehr über OS2010 wissen wollen, dann laden und testen Sie die Trial-Version, und/oder lesen das PDF-Handbuch.